JANA SCHWINDEL




SYNTHESIS
Tag der Druckkunst und Ausstellung


In der Artothek präsentiert das H2 – Zentrum für Gegenwartskunst in Kooperation mit der Gesellschaft für Gegenwartskunst eine Studioausstellung rund um das Thema Druckgrafik.

Das Engagement der Gesellschaft für Gegenwartskunst richtet sich auf die Förderung zeitgenössischer Kunst mit dem Sammlungsschwerpunkt von Arbeiten auf Papier – darunter eine Vielzahl druckgrafischer Arbeiten.

Mit jungem Blick wählt Jana Schwindel (Wissenschaftliche Volontärin) Werke der Sammlung aus und arrangiert sie neu. Die Ausstellung SYNTHESIS lässt auf diese Weise Bezüge und neuartige Kontexte entstehen. Die persönliche Zusammenstellung und Anordnung der Arbeiten regionaler wie überregionaler Künstler berücksichtigt dabei nicht nur Inhalte, sondern auch die unterschiedlichen traditionellen Drucktechniken. Jede Technik birgt ihren eigenen formalen Ausdruck und ästhetische Qualität – so können Brüche und Spannungen, aber auch fruchtbare Dialoge und Synthesen entstehen.

Jana Schwindel führt am 15. März 2019 um 15.00 Uhr durch die Ausstellung und beleuchtet dabei einzelne Arbeiten sowie die technischen Grundlagen, die sich hinter ihnen verbergen.



Veranstaltungsort
Artothek im H2 – Zentrum für Gegenwartskunst
Beim Glaspalast 1
86153 Augsburg

Eintritt frei
Öffnungszeiten Di.-So., 10 – 17 Uhr


Ausstellung
Maria Justus
something old, something new, something borrowed, something blue        
Eröffnung: 17. Januar 2019  -  19.30 Uhr
Begrüßung: Jana Schwindel, Günther Baumann, Ulo Florack
Ausstellungsdauer: 18. Januar bis 2. März 2019

Im Rahmen der Ausstellung findet ein Künstler- und Kuratorengespräch mit Maria Justus und Jana Schwindel in den Räumen der Ecke Galerie am Samstag, 02. März 2019 um 14.00 Uhr statt.

Presse, Infos und Kontakt unter:
https://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/kultur/Sind-Roboter-die-besseren-Menschen-id53257936.html
https://a3kultur.de/positionen/kunst-kann-auch-digital
http://www.mariajustus.de/ 

 Ecke Galerie
Elias-Holl-Platz 6
86150 Augsburg
www.eckegalerie.de
Öffnungszeiten 
Mittwoch bis Freitag: 14.00 - 18.00 Uhr
Samstag: 13.00 - 16.00 Uhr




 



das kleine format




 
Vernissage am 29. November 2018
um 19.30 Uhr

Ausstellungsdauer:
20. November bis 29. Dezember 2018

Ecke Galerie
Elias-Holl Platz 6
86150 Augsburg


BETON CUTTER KARTON








Ausstellung

Jana Schwindel und Jonathan Brügmann

Galerie in der Antonspfründe
Dominikanergasse 3
86150 Augsburg



Vernissage
27.10.2018 | 19:30 Uhr


Öffnungszeiten
28.10. | 1.11. | 3.11. | 4.11. 2018
jeweils 12-18 Uhr









 


Lust auf Veränderung?
Gruppenausstellung im NAKO [ehemalige Kinderklinik]

Gerald Bauer | Johannes Bauer | Olli Marschall | Sascha Kempter | Roswitha Brandt | Henry Hinderlich | Jana Schwindel | Claudia Seel | BRNZN 

Vernissage 20.09.2018 | 19 Uhr
mehr Infos auf eingebrandt.info










  
WORKSHOP
Popup-Karten und Lichthäuser aus Papier
Sa. 9.12.2017
ab 11 Uhr

Schlosser'sche Buchhandlung 
Annastraße 20
86150 Augsburg




OPEN STUDIO
BAZAR UND AUSSTELLUNG

1. Advent
So. 3.12.2017

11-11 Uhr
Antonspfründe
Dominikanergasse 3
86152 Augsburg

 

OPEN STUDIO 

SA 29.07.2017
ab 12 a.m.





























there will be bloodMeine Freundin Maria Justus stellt aus. Mit einer künstlerischen Kooperation meinerseits.


Ludwigskirche
| München
Eröffnung: 15.07.2016




Der BR war zu Besuch in Augsburg.
Rebekka Preuß hat mich in der Ausstellung bei epr und in meinem Atelier besucht. 

Den Beitrag gibt's in der ARD-Mediathek zu sehen!



Foto © elsaesser public relations





















Anika Schmidt hat einen wunderbaren Film von unserem Aufenthalt geschnitten.
Hier geht's zum Video.

GERMAN CONTEMPORARY ART IN JINAN | CHINA
Delegation der Universität Augsburg und Ausstellung an der Fine Arts School Shandong University


DIE LANGE NACHT DES LICHTS
ANTONSPFRÜNDE

Geöffnet:
19:00 - 24:00 Uhr
AKTUELLE ARBEITEN UND 
OFFENE ATELIERS
Mit Gabriele David, 
Norbert Diem, Gerhard Fauser, 
Ulo Florack, Daniela Kulot, 
Jana Schwindel, Klaus Zöttl

Weitere Informationen







Ausstellungsansicht, 
Universität Augsburg, April-Juli 2015




                                                       

 














DIE LANGE NACHT DER 
KAISER UND KÖNIGE


7. Juni 2014
19:00-24:00 Uhr 

Antonspfründe
Dominikanergasse 3-5


Weitere Informationen
                                                                        Foto © labor 47
                        

LABOR 47  Labor für Raum & Projektion